Die langen Tage

Freitag, 18.06.

Die längsten Tage des Jahres sind angebrochen und laden zu langen Ritten ein. Nach der Anreise bis 16 Uhr steht für die Pferde ein Weidepaddock bereit. Um 17 Uhr brechen wir mit unseren Pferden zu einer Kennlernrunde auf und reiten für ca. dreieinhalb Stunden ins Gelände. Den langen Tag lassen wir abends romantisch am Feuer ausklingen. Eine warme Speise sorgt für leibliches Wohlbefinden.

Freitag, 19.06.

Gemütlich starten wir mit einem stärkende Frühstück in den Tag. Anschließend bereiten wir die Pferde für den Aufbruch vor und nach einer kleinen Einweisung reiten wir vom Hof. Nordwärts in die Prignitz hinein kommen wir an stillen Dörfern und ausgedehnten Feldern vorbei. Nach unserer Mittagspause reiten wir weiter, entlang des Königsfließ und erreichen abends unser Nachtquartier. Nachdem die Pferde versorgt sind, finden wir Reiter uns zum Abendessen ein.

Sonntag, 20.06.

Heute führt uns unser Weg zurück zum Hof. Ausgeruht und gestärkt vom Frühstück bereiten wir die Pferde für die heutige Etappe vor. Während die erste Tagesetappe durch ausgedehnte Waldstrecken gekennzeichnet ist, reiten wir nach der Mittagspause durch die Niederungen der Havel unserem Ziel entgegen. Nach ca. 18 Tageskilometern sind wir zurück in Lohm und versorgen die Pferde sowie unsere eigenen hungrigen Mägen. Ausgeruht geht es dann an die Heimreise.

Leistungen

Rittführung an 3 Tagen, 2 Übernachtungen in DZ oder MZ, Verpflegung (2 x morgens, 3 x mittags, 3 x abends), Unterkunft und Versorgung für die Pferde (Weidepaddocks, Wiese/ Heu, Hafer), Personentransfer sofern notwendig, Stellplatz für Fahrzeug und Hänger. Nicht im Preis enthalten: alkoholische Getränke abends.

Preis

Menü schließen